KEM REGION GROSSGLOCKNER/MÖLLTAL - OBERDRAUTAL

Maßnahmen

Energiebuchhaltung ab April 2021

„In allen Gemeinden soll der Energieverbrauch über ein einheitliches System ab April 2021 evaluiert und Einsparungspotenziale eruiert werden, einerseits um Klimaschutzziele zu erreichen, aber soll vor allem auch das Budget der Gemeinden durch Energieeinsparung und Effizienz verbessert werden.  Ein Einsparungspotenzial von 15% soll ev. möglich sein“

Best practice „ÖL raus“

„14 Gemeinden der Region nehmen an diesem Programm schon teil, weitere 2 Gemeinden beabsichtigen eine Teilnahme“

„Es soll anhand der Vortragsreihe „Raus aus dem Öl“ vermittelt werden, wie wichtig die Umstellung des Heizsystems, bzw. die Energieeffizienz im kommunalen, gewerblichen und privaten Bereich ist, um die Erhaltung der Umwelt zu gewährleisten und Klimaschutz zu betreiben. Es wurde den Teilnehmern die Möglichkeiten der Heizungsumstellungen auf erneuerbarer Energie aufgezeigt, ebenfalls über Energieeinsparungen, um die Energiewende zu erreichen. Auch ergibt sich ein Einsparungspotenzial bei den Heizkosten. 12 Gemeinden nehmen an dieser Aktion auch schon teil, wobei es für die restlichen Gemeinden schon mündliche Zusagen gibt. 

Das Ziel ist ein forcierter Einsatz von Biomasse und erneuerbaren Energien in der Region im geplanten Umsetzungszeitraum, aber auch in der Weiterführungsphase. Dies soll mittels der Vortragsreihe und andererseits durch Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung für die Notwendigkeit von CO2-Minimierung durch den Einsatz von fossilen Brennstoffen erreicht werden."

Maßnahmen laut  Weiterführungskonzept   (Download)

 

Aufführung des Puppentheaters "Kasperl und die verlorene Sonne" von Andreas Ulbrich in den Volksschulen und NMS der Region.


Massnahmen laut Umsetzungskonzept    (Download)